Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft mbH (WEG)
Mitarbeiter 150
Branche Verkehr und Lagerei
Web http://www.weg-bahn.de/

Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft mbH (WEG) als Arbeitgeber

Seewiesenstraße 19-23, 71334 Waiblingen

Die Württembergische Eisenbahn wurde 1899 in Stuttgart gegründet. In den Jahren von 1900 bis 1907 wurden insgesamt neun Bahnstrecken in Betrieb genommen. In dieser Zeit spielte vor allem der Güterverkehr eine große Rolle, zum Beispiel Rüben- und Holztransporte.


Mit der steigenden Nachfrage an Schienenpersonenverkehrsleistungen wurden ab 1928 Zubringerbuslinien eingerichtet, welche die Fahrgäste aus der Region zu den Bahnhöfen brachten. Die steigende Zahl an Linienbusleistungen führte 1955 zur Gründung der ehemaligen WEG-Kraftverkehrs-GmbH (jetzt OVR). Die gute Zusammenarbeit zwischen der WEG und der ehemaligen WEG-KVG kann man bis heute an den Standorten der OVR in Hemmingen und Neuffen beobachten.



In den Jahren ab 1970 nahmen die Güterverkehre immer mehr ab. Dies hatte zur Folge, dass einige Strecken der WEG stillgelegt werden mussten. Darunter befanden sich auch die Bahnstrecken Jagstfeld-Ohrnberg und Ebingen-Onstmettingen. Im Bereich dieser beiden ehemaligen Bahnstrecken betreibt unser Schwesterunternehmen, die Omnibus-Verkehr Ruoff GmbH, sehr erfolgreich die Personenbeförderung mit Omnibussen.


Hier erfahren Sie mehr zu den vier Bahnen der WEG, welche sich zum Teil schon seit über 100 Jahren im Personenverkehr der Region Stuttgart behaupten.


Jobs 0

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job von Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft mbH (WEG) eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen.
Suchagenten-Benachrichtigung

Kontakt

Firmensitz

Hit Counter

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.
Die Datenschutzbestimmungen haben sich geändert.