Psycholog*in (m/w/d) für die Station S2 / Klinik für Psychosomatische Medizin in Winnenden

veröffentlicht

In der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie suchen wir für die Patientenversorgung am Standort Winnenden eine/n Psychologin/ Psychologen (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

In unserer Psychosomatischen Klinik behandeln wir somatoforme Störungen, Angststörungen, Zwangsstörungen, reaktive depressive Störungen und Persönlichkeitsstörungen im multiprofessionellen Team.

 

Das Therapiekonzept ist Schulen übergreifend, es beinhaltet tiefenpsychologische, verhaltenstherapeutische und systemische Ansätze, Gestaltungstherapie, Entspannungsverfahren, Bewegungstherapie und Sozialarbeit. Der Behandlungsschwerpunkt liegt auf der Gruppenarbeit. Die Therapie der Angst- und Zwangsstörungen umfasst auch das Expositionstraining mit Reaktionsverhinderung.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören die fallführende Einzel- und gruppentherapeutische Behandlung in enger Zusammenarbeit mit den anderen Berufsgruppen, die Psychologische Diagnostik sowie die Dokumentation einschließlich des Entlassberichts. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, sich in die vor- und nachstationäre Versorgung einzubringen und beim Aufbau einer psychosomatischen Ambulanz mitzuwirken, sobald die gesetzlichen Rahmenbedingungen das zulassen.


Wir wünschen uns eine engagierte, kreative Persönlichkeit mit Erfahrungen in mindestens einem der drei therapeutischen Basisverfahren, Interesse an patientenorientierter Arbeit, organisatorischem Geschick, Empathievermögen, Einsatzbereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation.


Wir bieten Ihnen ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit individuellem Gestaltungsspielraum, ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team, Möglichkeiten interner und externer Fortbildungsmaßnahmen, regelmäßige Supervision, betriebliche Kinderbetreuung auf dem Klinikgelände und  eine Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.


Für Fragen

Für Ihre Fragen steht Ihnen die Chefärztin der Psychosomatischen Klinik Frau Dr. Veronika Holdau (Tel.07195-900 4502, E-Mail: v.holdau@zfp-winnenden.de) gerne zur Verfügung. Außerdem können Sie sich für allgemeine Fragen zu unserem Klinikum gerne an den Personalreferenten Herrn Sven Schneider (Tel: 07195 900-2033) wenden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 


Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Sonstiges
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Psychologie
Arbeitsort Schloßstraße 50, 71364 Winnenden

Arbeitgeber

Klinikum Schloß Winnenden

Kontakt für Bewerbung

Frau Dr. Veronika Holdau
Chefärztin der Klinik für Psychosomatische Medizin

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Klinikum Schloß Winnenden