Leiter/in des Kreisjugendamtes, 100 %, im Dezernat 5 - Soziales, Jugend, Gesundheit und Bildung, Kennziffer 15/18/51 in Waiblingen

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

Leiterin/Leiter des Kreisjugendamtes, 100 %,

 

in unserem Dezernat 5 – Soziales, Jugend, Gesundheit und Bildung.

 

 

Das Kreisjugendamt umfasst derzeit rund 280 Mitarbeiter/innen in den Dienststellen Waiblingen,

Backnang und Schorndorf.

 

 

Das Kreisjugendamt gliedert sich in die Bereiche:

  • Sozialer Dienst

     

  • Hilfen für junge Menschen und ihre Familien

     

  • Wirtschaftliche Kinder- und Jugendhilfe

     

  • Unterhalt, Beistandschaften, Vormundschaften

     

  • Kinder- und Jugendförderung

     

     

    Ihre Aufgaben bei uns sind:

     

  • Leitung des Kreisjugendamtes gemäß § 70 Abs. 2 SGB VIII,

     

  • Verantwortung für die Wahrnehmung und Weiterentwicklung der Aufgaben als örtlicher Träger der öffentlichen Jugendhilfe gemäß § 70 Abs. 1 SGB VIII,

     

  • konzeptionelle und fachpolitische Arbeit zu grundsätzlichen Fragen der Jugendhilfe im Rems-Murr-Kreis, einschl. der Gestaltung der qualitativen und partizipativen Jugendhilfeplanung,

     

  • wirkungsorientierte Steuerung des Budgets in Höhe von ca. 60 Mio. Euro,

     

  • enge Zusammenarbeit mit den freien Trägern, der Politik und zahlreichen institutionellen Partnern auf örtlicher und überörtlicher Ebene um die Interessen von jungen Menschen und Familien im Rems-Murr-Kreis zu sichern.

     

     

    Sie verfügen über:

     

  • einen Hochschulabschluss/Master vorzugsweise im Bereich Erziehungswissenschaften oder Sozialwissenschaften,

     

  • langjährige Berufserfahrung in der öffentlichen oder freien Jugendhilfe,

     

  • Erfahrung im Management komplexer Aufgaben und Projekte – vorzugsweise in der Jugendhilfe,

     

  • mehrjährige Führungserfahrung in einer größeren Organisationseinheit – vorzugsweise in einer Kommunalverwaltung,

     

  • ausgeprägte Fähigkeit und Bereitschaft Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren, zu fordern und zu fördern,

     

  • hohes Maß an Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen,

     

  • analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Planungs- und Organisationskompetenz,

     

  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz, sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick, soziale und interkulturelle Kompetenz,

     

  • Selbstreflexionsfähigkeit,

     

  • vertiefte Kenntnisse zu den rechtlichen und strukturellen Rahmenbedingungen der Jugendhilfe und der Kommunalverwaltung,

     

  • Kenntnis der aktuellen fachlichen und politischen Entwicklungen/Diskussionen,

     

  • geschärftes Verständnis für effektive und effiziente Verwaltungsabläufe sowie für moderne Verwaltungs- und Führungspraxis,

     

  • möglichst Erfahrungen im Umgang mit politischen Gremien,

     

  • eine hohe Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft.

     

     

    Wir bieten Ihnen:

     

  • eine unbefristete Anstellung sowie eine Vergütung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA). Bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 15 möglich,

     

  • eine verantwortungsvolle und interessante Führungsaufgabe, in der Sie von kompetenten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt werden,

     

  • attraktive Arbeitsplätze und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf,

     

  • flexible Arbeitszeiten,

     

  • Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung,

     

  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement,

     

  • einen Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel,

     

  • die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge.

     

    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich online auf unserer Homepage bis zum 18. Februar 2018. Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

     

    Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:

     

    Herr Landrat Dr. Richard Sigel, Tel.: 07151 501-1333 oder Herr Frank Geißler, Leiter des Dezernats Finanzen, Personal, Beteiligungen, Tel.: 07151 501-1341.

     

    Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sowie Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

     

    Landratsamt Rems-Murr-Kreis

    Fachbereich Personal

     

     

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Frau Samantha Treusch
Haupt- und Personalamt
Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen
s.treusch@rems-murr-kreis.de
Telefon: 07151-501-1046 Fax: 07151-501-1839
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.