Für unser Wilhelmine-Canz-Zentrum in Weinstadt-Großheppach suchen wir eine Pflegedienstleitung in Elternzeitvertretung, Beschäftigungsumfang 75 – 100 %.

Weinstadt
veröffentlicht

Die Stiftung Großheppacher Schwesternschaft ist Trägerin verschiedener diakonischer und sozialer Dienste. In Weinstadt-Großheppach befindet sich unser Wilhelmine-Canz-Zentrum, ein modernes Wohn- und Pflegestift mit stationärer Pflege und Betreutem Wohnen. Wir stehen für aufmerksame Pflege und einfühlsame Begleitung, die sich an modernen Konzepten orientiert. Innovation zum Wohle der Bewohnerinnen und Bewohner sowie ständige Weiterentwicklung unserer Arbeit sind uns ein wichtiges Anliegen.


Sie übernehmen folgende Aufgaben:

  • Planung und Organisation des Einsatzes von Mitarbeitenden
  • Überprüfung der Pflegequalität
  • Sicherung einer bedürfnisorientierten Pflege unserer Bewohnerinnen und Bewohner
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Begutachtungen von Bewohnerinnen und Bewohner durch den MDK
  • Durchführung von Pflegevisiten in Zusammenarbeit mit der Qualitätsbeauftragten
  • Angehörigenarbeit und Kontaktpflege z. B. zu Ärzten und Sozialarbeitern
  • Beratung unserer Bewohner und deren Familien über Art und Umfang der erforderlichen Versorgung
  • Kollegiale Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen der unterschiedlichen Bereiche unseres Hauses
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und Kooperationspartnern
  • Mittelbeschaffung im Bereich der Pflege

Insgesamt zählt unser Zentrum 69 Pflegeplätze und 36 Wohneinheiten im Betreuten Wohnen. Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team und fördern die Zusammenarbeit mit den an der Pflege und Betreuung beteiligten Berufsgruppen. Dabei überwachen Sie den Pflegeprozess und beteiligen sich gemeinsam mit den Zentrumsleitungen (Hausleitung) an der stetigen Weiterentwicklung der Pflege, orientiert an pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen. Dabei identifizieren Sie sich mit unserem christlichen Leitbild und dem Bestreben, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern die bestmögliche Lebensqualität zu bieten.


 

 


Voraussetzungen

Ihr Profil

Sie haben die Ausbildung zur Fachkraft in der Altenpflege oder Gesundheits- und Krankenpflege absolviert und verfügen über die erforderliche Leitungsqualifizierung.

Sie besitzen bereits erste Leitungserfahrung und kennen die aktuellen Pflegestandards. Sie haben Freude am Umgang mit einem multiprofessionellen Team und den uns anvertrauten betagten, pflegebedürftigen und dementen Menschen. Organisationsgeschick sowie eine verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise zeichnet Sie aus. Sie besitzen ein hohes Maß an sozialer und fachlicher Kompetenz. Sensibilität und Engagement im Umgang mit den Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Angehörigen ist Ihnen ein klares Anliegen. Das Mittragen und Umsetzen des diakonischen Profils in Ihrer täglichen Arbeit ist für Sie selbstverständlich.


Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen, verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit Entscheidungsspielräumen in einem freundlichen und engagierten Team. Wir legen Wert auf teamorientiertes Arbeiten und eigenverantwortliches Handeln durch klare Zielvereinbarungen. Sie erhalten eine fundierte, umfassende Einarbeitung durch die derzeitige Pflegedienstleitung.

In dieser Position arbeiten Sie im Leitungsteam der Einrichtung mit und es erwartet Sie dabei ein kollegialer Austausch. Wir legen Wert auf einen gemeinsamen Austausch und Beratung im Bereich Mitarbeiterführung.

Die Vergütung erfolgt tarifgerecht nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Württemberg (AVR - Wü). Hinzu kommen umfangreiche Sozialleistungen, z.B. betriebliche Altersvorsorge, Weihnachtsgeld bzw. Jahressonderzahlung und individuelle Angebote zur persönlichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie weitere zahlreiche Benefits – hier Link zur Seite . Unser Haus hat eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (inklusive VVS - Firmenticket).

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Irina Strömel

Zentrumsleitung Wilhelmine-Canz-Zentrum

istroemel@grossheppacher-schwesternschaft.de









Jetzt bewerben

Für unser Wilhelmine-Canz-Zentrum in Weinstadt-Großheppach suchen wir eine Pflegedienstleitung in Elternzeitvertretung, Beschäftigungsumfang 75 – 100 %.

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über Rems-murr-JOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Personalverantwortung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Pflegedienstleitung, Heimleitung
Arbeitsort Grunbacher Str. 2-6, 71384 Weinstadt

Arbeitgeber

Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

Kontakt für Bewerbung

Frau Irina Strömel
Wilhelmine-Canz-Zentrum

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits