FSJ / BFD (m/w) in vielfältigen sozialen Berufsfeldern in Kernen-Stetten

Stellenbeschreibung

Dich erwarten spannende Monate!

  • Du bekommst einen Einblick in vielfältige, soziale Berufsfelder.
  • Du machst etwas Sinnvolles.
  • Du arbeitest in netten Teams und lernst neue Leute kennen.
  • Du begleitest Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren mit und ohne Behinderungen im Alltag.
  • Du wirst fachlich begleitet und sammelst wichtige Erfahrungen.


Beginn jederzeit in den Einsatzorten der Landkreise Rems-Murr, Esslingen, Ludwigsburg, Göppingen, Ostalb, Heilbronn und Stuttgart!


Mehr zum Job

Anzeigenart Praktikum, Werkstudent, Abschlussarbeiten
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart soz. Jahr / Bundesfreiwilligendienst
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung keine
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Pflegeberufe und Betreuung
Arbeitsort Schlossberg 2, 71394 Kernen-Stetten

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Diakonie Stetten e.V.

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Frau Anja Zimmermann
personal@diakonie-stetten.de
Telefon: 07151 940 - 5577

Wir machen keine Unterschiede - Wir machen einen Freiwilligendienst!

Wir machen keine Unterschiede – wir machen einen Freiwilligendienst!

Unter diesem Motto steht der Werbefilm von sieben jungen Menschen, die momentan ihren Freiwilligendienst in Einrichtungen der Diakonie Württemberg absolvieren.

Begonnen hat alles mit einem Auftaktseminar im Januar 2015, bei dem sich das Projektteam zusammenfand und gemeinsam Ideen entwickelte. Bis zum Drehtag Ende April wurde mit Unterstützung von Referenten des DWW noch viel gedacht, geplant und organisiert. Ein Glücksfall war, dass der Geschäftsbereich Wohnen und Offene Hilfen der Diakonie Stetten als Kooperationspartner gewonnen werden konnte. Hier konnte sowohl der Dreh stattfinden als auch Schauspieler gefunden werden.

In dem Werbefilm spielen Freiwillige und Menschen mit Behinderungen mit – ohne Unterschiede.Ein junger Mann besucht eine Faschingsparty und erlebt staunend, welch gute Stimmung herrscht und mit wie viel Freude gefeiert wird. Schnell macht er mit und tanzt in der bunt verkleideten und maskierten Menschenmenge.In der Schlussszene sieht man alle Partygäste ohne ihre Masken, die den Zuschauern das Motto zurufen: „Wir machen keine Unterschiede – wir machen einen Freiwilligendienst.“ Anschließend geht es – wie könnte es anders sein – weiter mit der Party!

Verwendung von Cookies

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Die die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren