Fachbereichsleiter/in, 100 %, Fachbereich Leistungen für Flüchtlinge im Amt für besondere Hilfen und Flüchtlinge, Kennziffer 66/18/23 in Waiblingen

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum 1. Juni 2018 eine/n

 

Fachbereichsleiterin/Fachbereichsleiter, 100 %,

 

für unseren Fachbereich Leistungen für Flüchtlinge im Amt für besondere Hilfen und Flüchtlinge.

 

Als Untere Aufnahmebehörde haben wir u.a. die gesetzliche Aufgabe, Flüchtlingen Leistungen zur Deckung des notwendigen und persönlichen Bedarfs sowie für die medizinische Versorgung zu gewähren.

 

 

Ihre Aufgaben bei uns sind:

 

  • Verantwortung und Koordination der Arbeit für derzeit 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (in Zusammenarbeit mit drei Teamleitungen),
  • aktive Gestaltung der Strukturen und Abläufe des Fachbereichs,
  • Entwicklung von flexiblen Konzepten für die Aufgabenerledigung,
  • Sicherstellung eines reibungslosen Betriebs der Servicestelle in Waiblingen,
  • Repräsentation des Landkreises gegenüber internen und externen Akteuren bei Fragen der Leistungsgewährung.

 

Eine Änderung des Aufgabengebietes aufgrund sinkender Flüchtlingszahlen bleibt vorbehalten.

 

Sie verfügen über:

 

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/-in bzw. Bachelor of Arts – Public Management (m/w) oder ein vergleichbares Studium bzw. eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst (m/w) mit Aufstieg in den gehobenen Dienst,
  • gute allgemeine Rechtskenntnisse,
  • Kenntnisse im Bereich Sozialleistungen sind von Vorteil,
  • erste Führungserfahrungen wären wünschenswert,
  • eine strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise,
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,
  • Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Belastbarkeit,
  • Interesse an persönlicher Weiterentwicklung und Offenheit für neue Herausforderungen.

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • eine Stelle im Beamtenverhältnis bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis Besoldungsgruppe A 12 des gehobenen Dienstes bzw. eine Anstellung im Beschäftigtenverhältnis mit einer Vergütung bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA),

     

  • ein attraktiver Arbeitsplatz und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie,

     

  • Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung,

     

  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement,

     

  • einen Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel,

     

  • die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge.

     

    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich online auf unserer Homepage bis zum 29. April 2018. Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

     

    Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne:

     

    Herr Schneider, Leiter des Amts für Besondere Hilfe und Flüchtlinge, Tel.: 07151 501-1094.

     

    Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sowie Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

     

    Landratsamt Rems-Murr-Kreis

    Fachbereich Personalbetreuung

     

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Sonstiges
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Frau Samantha Treusch
Haupt- und Personalamt
Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen
s.treusch@rems-murr-kreis.de
Telefon: 07151-501-1046 Fax: 07151-501-1839

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.