Einrichtungsleitung (m/w/d) Altenhilfe mit Schwerpunkt Soziales als Ruhestandsnachfolge im Aufgabenfeld der Altenhilfe für das Wilhelmine-Canz-Zentrum mit 100% neu zu besetzen. in Weinstadt

veröffentlicht


Sie verantworten zusammen mit der Einrichtungsleitung Schwerpunkt Pflege die Leitung und Organisation unseres modernen Wohn- und Pflegestifts mit 70 Pflegeplätzen und 36 Wohneinheiten im Betreuten Wohnen. Neben dem Management des Teams steuern Sie die fachliche, wirtschaftliche, organisatorische und personelle Führung der Einrichtung sowie die gemeinsame Weiterentwicklung der Angebote. Sie fördern die fachliche Qualität und unterstützen ein gesundes Betriebsklima sowie erfolgreiche Teamarbeit. Neben der Koordination der alltäglichen Planungs- und Organisationsaufgaben behalten Sie die Konzepte und Strategien des Trägers im Blick und bauen diese in Zusammenarbeit mit dem Vorstand zukunftsfähig aus. Sie fördern und entwickeln die Quartiersarbeit im Kontext der Altenhilfe und bauen das Portfolio für beratende, soziale und seelsorgerische Angebote vor Ort weiter aus. So gestalten Sie die konzeptionelle Weiterentwicklung unseres Wohn- und Pflegestifts sowie die Pflege der Zukunft.

Voraussetzungen


Neben einem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Sozialwirtschaft, im Bereich Pflege- bzw. Gesundheitsmanagement oder Heimleiterqualifikation gem. § 2 HeimPersVO haben Sie bereits (Leitungs-)Erfahrung in der Altenhilfe. Sie kennen die fachlichen als auch die organisatorischen Themen der Altenhilfe und setzen diese verantwortlich um. Mit großer Freude entwickeln sie innovative und praxistaugliche Konzepte, die bestehende Angebote abrunden und ausbauen. Sie arbeiten vernetzt und im Team und verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie hohe Sozialkompetenz.

Das Mittragen und Umsetzen des diakonischen Profils in Ihrer täglichen Arbeit ist für Sie selbstverständlich.


Die Stiftung Großheppacher Schwesternschaft legt Wert auf teamorientiertes Arbeiten und eigenverantwortliches Handeln durch klare Zielvereinbarungen. Neben einer umfassenden Einarbeitung und beruflichen Weiterentwicklungschancen wartet ein motiviertes Team und die Mitarbeit im Leitungsteam der Stiftung auf Sie. Die Vergütung erfolgt tarifgerecht nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Württemberg (AVR Wü). Hinzu kommen umfangreiche Sozialleistungen, z.B. betriebliche Altersvorsorge, Weihnachtsgeld bzw. Jahressonderzahlung und individuelle Angebote zur persönlichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie.



Ihre Bewerbung

Gerne erwartet Frau Helmond Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen baldmöglichst per E-Mail oder Post. Für Rückfragen steht sie Ihnen unter +49 (07151)9934-133 zur Verfügung.



Jetzt bewerben

Einrichtungsleitung (m/w/d) Altenhilfe mit Schwerpunkt Soziales als Ruhestandsnachfolge im Aufgabenfeld der Altenhilfe für das Wilhelmine-Canz-Zentrum mit 100% neu zu besetzen.

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über Rems-murr-JOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Personalverantwortung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Pflegedienstleitung, Heimleitung
Arbeitsort Grunbacher Str. 2-6, 71384 Weinstadt

Arbeitgeber

Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

Kontakt für Bewerbung

Frau Silke Hendel
Personalleitung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits