9/23/51 - Sachbearbeiter (m/w/d) in der Unterhaltsvorschusskasse, 100 %, Kreisjugendamt am Standort Waiblingen (ausgeschrieben am 12.01.2023)

Backnang

Wir suchen zum 1. Juni 2023 einen


 

Sachbearbeiter (m/w/d) in der Unterhaltsvorschusskasse, 100 %,

für unseren Bereich Unterhalt, Beistandschaft und Vormundschaft im Kreisjugendamt am Standort Waiblingen.


 

 

Ihre Aufgaben bei uns sind:

 

  • selbständige und eigenverantwortliche Entscheidung über die Bewilligung bzw. Ablehnung beantragter Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz
  • Geltendmachung und Durchsetzung der auf den Träger des Unterhaltsvorschusses übergegangenen Ansprüche einschließlich Zwangsvollstreckung
  • Kooperation mit dem Bereich Beistandschaft des Kreisjugendamts und dem Jobcenter
  • Wahrnehmung von Terminen beim Familiengericht/Verwaltungsgericht
  • Vorbereitung von Vorlageberichten an das Regierungspräsidium in Widerspruchssachen

 

 


Sie verfügen über:

 

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts - Public Management, ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, der Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare Qualifikation
  • alternativ eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungswirt (m/w/d) oder Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), zum Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d) bzw. eine vergleichbare verwaltungs- oder rechtsorientierte Ausbildung mit Berufserfahrung und Aufstiegsambitionen oder bereits erfolgtem/begonnenen Aufstieg in den gehobenen Verwaltungsdienst bzw. Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d)
  • Kenntnisse im Unterhalts-, Familien-, Verwaltungs-, Verfahrens- und Vollstreckungs- recht (von Vorteil)
  • gute Kenntnisse der MS-Standard-Software (Word, Excel, Outlook)
  • Entscheidungsfreude und Bereitschaft zur Reflexion der eigenen Arbeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit sowie Flexibilität
  • Eigeninitiative und Aufgeschlossenheit
  • Teamfähigkeit und Kundenorientierung
  • Verhandlungsgeschick, insbesondere bei gerichtlichen Verfahren, sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • sicheres Auftreten, Verlässlichkeit und Kooperationsbereitschaft

 

 


Wir bieten Ihnen:

 

  • eine befristete Anstellung als Elternzeitvertretung im Beschäftigtenverhältnis bis Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)
  • attraktive Arbeitsplätze und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • einen Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel (in Höhe von50 % im Rahmen des VVS-Firmen-Abos)
  • die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge

 

 


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich online bis zum 5. Februar 2023. Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.


 

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:

Herr Bossert, Leiter des Bereichs Unterhalt, Beistandschaft, Vormundschaft, Tel.: 07151 501-1214 oder Frau Hedrich, Leiterin des Fachbereichs Vormundschaften und Unterhaltsvorschusskasse Waiblingen, Tel.: 07151 501-1758.

 

 


Wir setzen uns für die Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben.

 


Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Fachbereich Personal und Organisationsentwicklung

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Stuttgarter Straße 109, 71522 Backnang

Arbeitgeber

Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Kontakt für Bewerbung

Frau Janette Gratzer
Haupt- und Personalamt

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Landratsamt Rems-Murr-Kreis