177/20/50 - Sachbearbeiter (m/w/d), 100 %, Amt für Soziales und Teilhabe (ausgeschrieben am 12.11.2020) in Waiblingen

veröffentlicht

Stellenbeschreibung


Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere



Sachbearbeiter (m/w/d), 100 % befristet


für unseren Fachbereich Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Amt für Soziales und Teilhabe.



Die Stellen können auch in Teilzeit besetzt werden.





Ihre Aufgaben bei uns sind:



·        fallverantwortliches, eigenständiges Bearbeiten und Entscheiden von Anträgen auf Teilhabeleistungen für Menschen mit Behinderung nach dem SGB IX,

·        Berechnung und Festsetzung von Beiträgen zu den Aufwendungen,

·        Prüfung und Durchsetzung von Kostenerstattung gegenüber anderen Leistungsträgern,

·        engmaschige Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen des pädagogischen Fachteams Teilhabeplanung,

·        Beratung von Hilfesuchenden in leistungsrechtlicher Hinsicht,

·        Mitwirkung bei der Durchführung von Gesamt- bzw. Teilhabeplanverfahren,

·        Netzwerkarbeit mit den Akteuren anderer Rehabilitationsträger.

 

Durch das Bundesteilhabegesetz wird die Teilhabe von Menschen mit Behinderung umfassend reformiert. Der Aufgabenzuschnitt der Sachbearbeitung wird laufend an diesen Prozess angepasst.

 




Sie verfügen über:



·        ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts – Public Management (m/w/d), ein vergleichbares Studium oder einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt (m/w/d),

·        idealerweise Berufserfahrung im oben beschriebenen Aufgabenbereich,

·        gute Kenntnisse in der Handhabung von MS-Standard-Software,

·        eigenverantwortliches sowie selbstständiges und engagiertes Arbeiten,

·        eine hohe Sozialkompetenz,

·        Zuverlässigkeit und Belastbarkeit,

·        Freude an der Arbeit im Team.

 




Wir bieten Ihnen:



  • Eine Anstellung mit einer Vergütung bis in Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA),
  • attraktive Arbeitsplätze und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • einen Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel (in Höhe von 50% im Rahmen des VVS-Firmen-Abos),
  • die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge.



Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich online über unsere Homepage bis zum 6. Dezember 2020. Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.



Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne:

Herr Siemantel, Teamleiter, Tel.: 07151/501-1194.


 

Wir setzen uns für die Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben.

 


Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Fachbereich Personal und Organisationsentwicklung



Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen

Arbeitgeber

Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Kontakt für Bewerbung

Frau Miriam Mai
Haupt-und Personalamt

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.