118/21/50092 - Mitarbeiter (m/w/d) Vertragsrecht, Benchmark und Sozialcontrolling - Schwerpunkt Vertragsrecht, 100 %, Stabsstelle im Amt für Soziales und Teilhabe (ausgeschrieben am 08.07.2021) in Waiblingen

veröffentlicht

 

 

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

 

 

Mitarbeiter (m/w/d) im Vertragsrecht, Benchmark und Sozialcontrolling – Schwerpunkt Vertragsrecht, 100 %,

 

 

für unsere Stabsstelle im Amt für Soziales und Teilhabe.

 

 

 

Ihre Aufgaben bei uns sind:

 

 

  • Grundsatzangelegenheiten im Vertragsrecht und Verhandlungstätigkeit nach SGB IX, XI, XII (Schwerpunkt)
  • selbständige Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung anstehender Verhandlungen im SGB IX, XI und XII einschließlich Erarbeitung von Leistungsbeschreibungen
  • Vertretung des Landkreises in allen Folgeverfahren / Streitfällen
  • Befassung mit Grundsatzangelegenheiten
  • Durchführung von Inhouse-Fortbildungen
  • Sozialcontrolling und Berichtswesen
  • Mitwirkung beim Aufbau und der Weiterentwicklung eines amtseigenen Sozialcontrollings

 

 

 

Sie verfügen über:

 

 

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts – Public Management, ein abgeschlossenes Studium der Sozialwirtschaft, der Betriebswirtschaft, der Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung im oben beschriebenen Aufgabenbereich von Vorteil
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit, Flexibilität und Spontanität
  • sicheres Auftreten sowie Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit ebenso wie Durchsetzungsvermögen
  • ein hohes Maß an Konfliktfähigkeit und Kooperationsfähigkeit

 

 

 

Wir bieten Ihnen:

 

 

  • eine Anstellung im Beamtenverhältnis bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis Besoldungsgruppe A 12 bzw. im Beschäftigtenverhältnis mit einer Vergütung bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)
  • attraktive Arbeitsplätze und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • einen Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel (in Höhe von 50 % im Rahmen des VVS-Firmen-Abos)
  • die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge

 

 

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich online über unsere Homepage bis zum 1. August 2021. Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

 

 

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne:

 

Herr Durst, Fachbereichsleiter Teilhabe von Menschen mit Behinderung, Tel.: 07151/501- 1729

 

 

Wir setzen uns für die Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben.

 

Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Fachbereich Personal und Organisationsentwicklung

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen

Arbeitgeber

Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Kontakt für Bewerbung

Frau Janette Gratzer
Haupt- und Personalamt

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Landratsamt Rems-Murr-Kreis