02/40/81 Pädagogische Fachberatung (m/w/d) in Winnenden

veröffentlicht

Die Stadt Winnenden sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 


Pädagogische Fachberatung (m/w/d)

 


für den Bereich Schulkindbetreuung mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % (19,5 Wochenstunden).

Der Bereich Schulkindbetreuung umfasst die Rahmenbetreuung an Halbtagsgrundschulen und an den Ganztagsschulen im Primarbereich sowie die Betreuungseinrichtung Tomate mit der erweiterten Spätbetreuung bis 17.00 Uhr und dem Angebot für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen.


Ihre Aufgaben:

  • pädagogische Fachberatung für alle Mitarbeitenden des Bereichs
  • Erarbeitung und Implementierung von pädagogischen Standards für die Arbeit in den Einrichtungen
  • Unterstützung der Bereichsleitung bei der Umsetzung, Weiterentwicklung und Fortschreibung der pädagogischen Konzepte
  • Erstellung und Weiterentwicklung des jährlichen Fortbildungsprogramms sowie Organisation von Arbeitskreisen und Fachtagen
  • Mitwirkung bei Kinderschutzfällen nach § 8a SGB VIII
  • Beratung und Unterstützung der Mitarbeitenden bei teaminternen Themen sowie Begleitung von Teamentwicklungsprozessen
  • Unterstützung beim weiteren Aufbau eines Qualitätsmanagements für Ganztagsschulen und der Rahmenbetreuung an Grundschulen


Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der (Sozial-)Pädagogik, Sozialarbeit, Pädagogik der Kindheit, bzw. vergleichbare Qualifikationen oder eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in mit stellenbezogenen Fortbildungen sowie mehrjähriger Berufs- und Leitungserfahrung
  • Erfahrung bei der Begleitung von Veränderungsprozessen und in der Konfliktklärung
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kommunikations- und Moderationsfähigkeit
  • fundiertes Fachwissen, insbesondere in der Schulkindpädagogik sowie Methodenkenntnisse in der Einzel- und Gruppenarbeit mit Kindern und in der Elternarbeit
  • einschlägige Berufserfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern zwischen 6 und 16 Jahren
  • eine sehr selbstständige Arbeitsweise sowie Hands-On-Mentalität, Flexibilität und Belastbarkeit
  • sicheres Auftreten sowie ein respektvoller, wertschätzender Umgang mit allen Beteiligten


Wir bieten Ihnen:

  • eine Stelle nach Entgeltgruppe S 15 TVöD
  • einen abwechslungsreichen, kreativen und anspruchsvollen Arbeitsplatz mit Raum für eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten sowie die Ausgestaltung eigener Schwerpunkte
  • die Mitarbeit in einem kompetenten und engagierten Team
  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung
  • regelmäßige Fortbildungsangebote
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • betriebliche Zusatzversorgung
  • Zuschuss zum öffentlichen Nahverkehr und zu Pedelecs


Bitte bewerben Sie sich bis zum 23. Januar 2022 bevorzugt hier online oder senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 02/40/81 zu.


Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.mein-check-in.de/winnenden/privacy.


Für Auskünfte stehen Ihnen Herr Schäpe, Amt für Schulen, Kultur und Sport Tel.: 07195/13-137, und Frau Brodt, Hauptamt, Sachgebiet Personal, Tel.: 07195/13-153 gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Torstr. 10, 71364 Winnenden

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Winnenden

Kontakt für Bewerbung

Frau Bianca Brodt

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadtverwaltung Winnenden